Funktion/Tätigkeit

Aufsichtsrat und Beirat in
mittelständischen Unternehmen

Vorsitzender von Audit Committees

Gutachter und Sachverständiger

Schiedsrichter und Schiedsgutachter
in Schiedsverfahren







Stationen

seit 2015
Tätigkeit als Berufsaufsichtsrat/-beirat

2012 – 2014
Partner RBS RoeverBroennerSusat
GmbH & Co. KG WPG StBG und
RBS RoeverBroennerSusat Rechtsanwaltsgesellschaft
mbH (als International Liaison Mitglied des Management Boards)

2010 – 2014
Mitglied des International Policy Committes von
Moore Stephens International Ltd., London

2007 – 2011
Partner RoeverBroenner GmbH & Co. KG WPG StBG (Managing
Partner) und RoeverBroenner Partnerschaft

2004 – 2014
Mitglied des European Executive Committees von
Moore Stephens Europe Ltd., Brüssel/London
(2009 – 2010 Vice Chair und 2010 – 2014 Chairman)

2001 – 2014
Vorstandsvorsitzender der Moore Stephens
RBS AG WPG, Berlin

2000 – 2014
Mitglied des Vorstands der Moore Stephens
Deutschland AG WPG, Berlin

1994 – 2006
Gründungspartner Brönner Rechtsanwälte

1994 – 2006
Partner Dres. Brönner Treuhand-Revision GmbH WPG StBG,
seit 1996 Managing Partner

Mitglied in zahlreichen Gremien von
gemeinnützigen Organisationen







Ausbildung

Forschungsaufenthalt an der
New York University

Promotion an der Freien Universität Berlin

Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der
Freien Universität Berlin

Referendariat in Berlin (Kammergericht)

Studium der Rechtswissenschaft in Berlin,
Genf und Cambridge/England




Wissenschaft/Lehre

seit 2010
Mitglied des Arbeitskreises Externe und Interne Überwachung
der Unternehmung der Schmalenbach-Gesellschaft für
Betriebswirtschaft e.V.

seit 2006
Honorarprofessor an der Universität Ulm im Wirtschaftsrecht mit
Vorlesungen zum Handels-, Gesellschafts-, Umwandlungs-,
Kapitalmartkt- und Insolvenzrecht

2004 – 2006
Lehrbeauftragter an der Universität Ulm, Fakultät für Mathematik
und Wirtschaftswissenschaften

seit 2000
Mitglied der Prüfungskommission der Wirtschaftsprüferkammer
(bis 31.12.2003 Gemeinsamer Prüfungsausschuss für
WP und vBP der Länder Berlin und Brandenburg)

1995 – 2010
Nebenamtliches Mitglied des Justizprüfungsamts Berlin bzw.
Gemeinsamen Justizprüfungsamtes der Länder Berlin
und Brandenburg

1993 – 1996
Lehrbeauftragter an der Freien Universität Berlin,
Fachbereich Rechtswissenschaft

Mitglied in zahlreichen Gremien des Berufsstands, national des
Institut der Wirtschaftsprüfer IDW und der Wirtschaftsprüfer-
kammer WPK, und international Accountancy Europe in Brüssel
(früher FEE – Féderation des Experts Comptables Europeens)
und IFAC – International Federation of Accountants in New York
sowie von Arbeitsgruppen von EFRAG (European Financial Reporting
Advisory Group), DRSC (Deutscher Rechnungslegungs Standards Committee),
IAASB (International Auditing and Assurance Standards Board)
und IESBA (International Ethics Standards Board for Accountants)



Hier erhalten Sie ein Publikationsverzeichnis von Prof. Dr. Poll.





Kontakt

Prof. Dr. Jens Poll

Maybachufer 24
12047 Berlin

Tel. +49 30 88663789
E-Mail: poll(at)jenspoll.de




Impressum

Unternehmensangaben nach §§ 5 TMG, 55 RStV, 2 DL-InfoV


Prof. Dr. Jens Poll

Rechtsanwalt
Fachanwalt für Steuerrecht
Wirtschaftsprüfer
Steuerberater

Hohenzollerndamm 122,
14199 Berlin,
Tel. +49 30 88663789
Fax: +49 30 81055292
E-Mail: poll(at)jenspoll.de
Internet: www.jenspoll.de

Umsatzsteueridentifikationsnummer gemäß § 27a Umsatzsteuergesetz: DE261187081



Zuständige Aufsichtsbehörden:

Rechtsanwaltskammer Berlin
Littenstraße 9
10179 Berlin
www.rak-berlin.de

Wirtschaftsprüferkammer
Körperschaft des öffentlichen Rechts
Rauchstraße 26
10787 Berlin
www.wpk.de

Steuerberaterkammer Berlin
Körperschaft des öffentlichen Rechts
Wichmannstraße 6
10787 Berlin
www.stbk-berlin.de


Die gesetzlichen Berufsbezeichnungen der oben genannten natürlichen
Personen wurden in der Bundesrepublik Deutschland verliehen.


Wirtschaftsprüfer

Alle als Wirtschaftsprüfer bezeichneten Personen sind in der
Bundesrepublik Deutschland als Wirtschaftsprüfer zugelassen und
Mitglied der bundesweit zuständigen Wirtschaftsprüferkammer.
Berufsrechtliche Regelungen für WirtschaftsprüferDer Berufsstand der
Wirtschaftsprüfer/vereidigten Buchprüfer unterliegt im Wesentlichen
folgenden berufsrechtlichen Regelungen:

* Richtlinie 2006/43/EG des Europäischen Parlaments und
des Rates vom 17. Mai 2006 (Abschlussprüferrichtlinie)
* Empfehlung der EU-Kommission vom 6. Mai 2008 zur
externen Qualitätssicherung bei Abschlussprüfern und
Prüfungsgesellschaften, die Unternehmen von
öffentlichem Interesse prüfen
* Empfehlung der EU-Kommission vom 5. Juni 2008 zur
Beschränkung der zivilrechtlichen Haftung von
Abschlussprüfern und Prüfungsgesellschaften
* Wirtschaftsprüferordnung (WPO)
* Wirtschaftsprüfer-Berufshaftpflichtversicherungsverordnung (WPBHV)
* Berufssatzung für Wirtschaftsprüfer/vereidigte Buchprüfer (BS WP/vBP)
* Satzung für Qualitätskontrolle
* Verfahrensordnung Anlassunabhängige Sonderuntersuchungen
* Verhaltenskodex für Berufsangehörige (autorisierte deutsche Übersetzung)

Sämtliche Regelungen können in der aktuellen Fassung auf der Internetseite
der Wirtschaftsprüferkammer unter
www.wpk.de/rechtsvorschriften/rechtsvorschriften.asp
<http://www.wpk.de/rechtsvorschriften/rechtsvorschriften.asp> eingesehen
werden.


Rechtsanwälte

Alle als Rechtsanwalt bezeichneten Personen sind in der Bundesrepublik
Deutschland als Rechtsanwalt zugelassen und Mitglied der für ihren
Standort zuständigen Rechtsanwaltskammer:
Berlin: Rechtsanwaltskammer Berlin

Berufsrechtliche Regelungen für Rechtsanwälte

* Bundesrechtsanwaltsordnung (BRAO)
* Gesetz über die Vergütung der Rechtsanwältinnen und
Rechtsanwälte (Rechtsanwaltsvergütungsgesetz – RVG)
* Berufsordnung der Rechtsanwälte (BORA)
* Berufsregeln der Rechtsanwälte der Europäischen Gemeinschaft
* Fachanwaltsordnung (FAO)

Die Regelungen können bei der Bundesrechtsanwaltskammer unter
www.brak.de/seiten/06.php <http://www.brak.de/seiten/06.ph> eingesehen
werden.


Steuerberater

Alle als Steuerberater bezeichneten Personen sind in der Bundesrepublik
Deutschland als Steuerberater zugelassen und Mitglied der für ihren
Standort zuständigen Steuerberaterkammer:
Berlin: Steuerberaterkammer Berlin

Berufsrechtliche Regelungen für Steuerberater

* Steuerberatungsgesetz (StBerG)
* Verordnung zur Durchführung der Vorschriften über Steuerberater,
Steuerbevollmächtigte und Steuerberatungsgesellschaften (DVStB)
* Steuerberatervergütungsverordnung (StBVV)
* Berufsordnung der Bundessteuerberaterkammer (BOStB)

Sie finden diese Regelungen auf der Internetseite der Bundessteuerkammer
unter www.bstbk.de/de/steuerberater/berufsrecht/
<http://www.bstbk.de/de/steuerberater/berufsrecht/>.


Berufshaftpflichtversicherung

Die Berufshaftpflichtversicherung für Wirtschaftsprüfer und Steuerberater
besteht bei der Versicherergemeinschaft für das wirtschaftliche Prüfungs-
und Treuhandwesen (Versicherungsstelle Wiesbaden), Dotzheimer
Straße 23, 65185 Wiesbaden. Die Berufshaftpflichtversicherung für
Rechtsanwälte besteht bei der Allianz Versicherungs-AG über die
Versicherungstelle Wiesbaden, Dotzheimer Straße 23, 65185 Wiesbaden.
Der räumliche Geltungsbereich des Versicherungsschutzes umfasst
Dienstleistungen zumindest in den Mitgliedsländern der Europäischen
Union und genügt mindestens den Anforderungen nach

* § 51 Bundesrechtsanwaltsordnung (BRAO),
* § 67 Steuerberatungsgesetz (StBerG) in Verbindung mit §§ 51 ff. der
Verordnung zur Durchführung der Vorschriften über Steuerberater,
Steuerbevollmächtigte und Steuerberatungsgesellschaften (DVStB) sowie
* § 54 Wirtschaftsprüferordnung (WPO) in Verbindung mit der Verordnung
über die Berufshaftpflichtversicherung der Wirtschaftsprüfer und
vereidigten Buchprüfer
(Wirtschaftsprüfer-Berufshaftpflichtversicherungsverordnung - WPBHV).